Wolfgang Körner berichtet auf dieser Seite über die Aktivitäten der Geomantie - Gruppe Nürnberg und was sich sonst noch tut.






Was Geomantie für uns ist

Geomantie ist die Wissenschaft von den Wechselbeziehungen zwischen den Energien von Erde, Kosmos und Mensch. Wir sehen die Erde als ein Lebewesen an dem entsprechend sollten wir auch respektvoll mit ihr umgehen. Es gibt auf der Erde verschiedene Bewusstseinsebenen, die von unterschiedlichen Wesen beseelt sind. In der geomantischen Arbeit geht es darum, ihre Wahrnehmung zu schulen und geistigen Austausch herzustellen, zum Wohle aller.

Aktuell

Franken ist ein interessanter spiritueller Raum. Als Anleitung zum Erkunden gibt es schon folgende Bücher:
Das spirituelle Gesicht Nürnbergs, Kraftorte in Franken, Band 1, und Kraftortwanderungen in Franken. Anfang Mai ist der zweite Band Kraftorte in Franken erschienen. Hier sind neben vielen Orten als Hintergrundinfo Fakten zur Siedlungsgeschichte Frankens enthalten. Mehr darüber hier.

Wie kommt es, dass sich einige Geomanten, die auch Vorträge oder Seminare gehalten haben, mit Anthroposophie beschäftigen? Anthroposophie beschäftigt sich, ebenso wie auch Geomantie, mit dem geistigen Hintergrund weltlicher Vorgänge. Sie will keine Religion sein, sondern zielt auf eine wissenschaftliche Herangehensweise. Ebenso ist es das Bestreben der Geomantie, sich möglichst frei von Illusionen und Fantasien zu machen (was leider nicht immer gelingt). Ohne einen intensiven langjährigen Schulungs- und Entwicklungsweg ist das auch unmöglich. Anthroposophie bietet zum einen ein Framework, das vielen Geomanten hilft, ihre innere Wahrnehmung in einen Verständnisrahmen einzuordnen. Außerdem bietet sie auch einen Schulungsweg zur persönlichen Entwicklung an. Anthroposophie ist allerdings auch sehr umstritten und wird in vielen Medien bekämpft. Da heute das materialistische Weltbild auch in den Medien vorherrscht, ist es zwangsläufig, dass eine Geisteswissenschaft, die die Dominanz von Geist über Materie feststellt, angegriffen werden muss. Das kommt z.B. darin zum Ausdruck, dass homöopathische und anthroposophische „Kügelchen-Medizin“ als wirkungslos dargestellt wird, da ja gar kein Atom der Ausgangsmaterie darin vorhanden sei. Eine geistige Wirkung kann in materialistischer Sichtweise nicht vorhanden sein. Aus den genannten Gründen könnte es also für Geomanten interessant sein, sich selbst ein Bild von den Inhalten der Anthroposophie und vom anthroposophischen Schulungsweg zu machen. Ich habe deshalb nach den Kursen im Nürnberger Zweig, nochmal zwei Termine gemacht, in denen ich per Zoom das Ganze noch einmal anbiete. (siehe Termine).

Im Zusammenhang mit neuer Energie spricht man häufig vom Übergang in die fünfte Dimension. Einige Merkmale dieses neuen Bewusstseinszustandes haben sich inzwischen gezeigt. So gehört dazu die Konzentration der Aufmerksamkeit im Herzen und dadurch auch das Handeln aus dem Herzen. Die Dualität verliert dadurch erheblich an Gewicht. Es entsteht auch eine größere Gemeinsamkeit mit der Welt der Engel und der aufgestiegenen Meister. Wir rücken näher an die Weiße Bruderschaft heran.



Die Bücher zur Geomantie Frankens gibt es beim Vivita Verlag Das Buch über Nürnberg mit Erklärungen zur Methodik der Geomantie gibt es im Eigenverlag bei mir (0911/346838 oder wolfgang _koerner@freenet.de)
Hier können Sie ein Interview zum Buch hören auf der Webseite "Sabbalodd".

Wer wir sind

Die Menschen von NorisGeo kommen aus unterschiedlichen Berufs-und Interessensfeldern zusammen, von handwerklich, therapeutisch, medizinisch, Ingenieur- und Bauwesen und aus der Lehrtätigkeit.
Im Arbeitskreis beschäftigen wir uns mit den Dingen, die dem Zeitgeist naheliegen, mit Projekten, Dokumentationen und Untersuchungen. Wir wenden uns an alle, die Interesse an der Geomantie haben, Austausch und Zusammenarbeit über geomantische Themen pflegen.
Toleranz und Achtung vor anderen Auffassungen verstehen sich von selbst.
Wir fördern die Akzeptanz der Geomantie in unserer Gesellschaft durch:
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • nichtkommerzielle Projekte
  • Vernetzung von gleichgesinnten Gemeinschaften zu einem gesellschaftlich wirksamen Faktor
  • Fachdiskussionen
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Dinge tun - werden das Licht der Welt verändern!


Wir suchen aktive Mitgestalter. Bitte melden bei Wolfgang Körner unter der eMail

Teilnahme an unseren Excursionen

Durch die Vielseitigkeit unserer Teilnehmer eröffnen sich weite Räume und neue Wege der Kommunikation und Annäherung an die Natur als lebendiges Wesen.
Hierbei ist eine offene, freie und gleichzeitig achtende Umgehensweise charakteristisch und prägt die Qualität unserer geomantischen Wanderungen.
Wir treten in Verbindung mit allem, was ist, in uns, um uns herum und erspüren die inneren Qualitäten und Wechselwirkungen von Mensch und Natur an verschiedensten Orten in und um Nürnberg herum.
Unsere einfachen Einstimmungsübungen sind für jeden offenen Herzens nachvollziehbar und ermöglichen jedem neu hinzukommenden Teilnehmer ein Einspüren in den geomantischen Weg.
Unsere Veranstaltungen (Ortsbesuche, Wanderungen, etc.) finden sie unter Termine. Wenn Sie in den eMail-Verteiler für diese Veranstaltungen aufgenommen werden wollen, senden Sie eine eMail an wolfgang_koerner@freenet.de

Neue Teilnehmer sind bei uns immer herzlich willkommen!!!

Exemplarisch einige Orte und Plätze, an denen wir ein- oder mehrmals waren:

Nürnberger Burg; Gügelkapelle bei Bamberg, Reichsparteitagsgelände in Nürnberg, Platz der Zentralsonne in Schniegling
Walberla in der Fränkischen Schweiz,Wendelineiche, Marienerscheinungsplatz bei Heroldsbach, Magisches Kuppelholz etc....

Ankündigung eigener Veranstaltungen

Sie können Veranstaltungen aus dem Bereich Geomantie auf dieser Webseite veröffentlichen. Voraussetzung: Eine eMail an wolfgang_koerner@freenet.de oder anrufen unter 0911/346838 0151/65157847 und gegenseitiges Kennenlernen.




Home

Neues

Termine

Veranstaltungsarchiv

Arbeitskreis

Berichte

ältere Berichte
Bildimpressionen

Gästebuch

Post

Email
News Verteiler

Andere Seiten

Linkliste
Kleingedrucktes
und Impressum



Intern
lilie.gif
Letzte Änderung am 06/02/22