Das Jahr 2020 warf uns auf uns selbst zurück. Mit den stark reduzierten Kontakten waren viele Vorhaben nicht mehr möglich. Viele gemeinsame geomantische Arbeiten fanden telepathisch statt. Wir werden sehen, was dieses Jahr möglich sein wird.

Feldersegen
Sonntag 31. Januar


Die Zeit um Lichtmess oder das keltische Fest Imbolc ist in besonderer Weise geeignet, den Feldfrüchten des kommenden Jahres positive Impulse zu schicken. Da der Feldersegen dieses Jahr als telepathische Verbindung stattfindet, hier ein Text für eine geführte Meditation.
VeranstalterWolfgang Körner
Telepathische Verbindung14 Uhr bis 14 Uhr 15
Dauerca. 2 Std
Freiwilliger Betrag 10 €


Grundausbildung Geomantie
Samstag 24. April, Samstag 1. Mai und Sonntag 2.Mai, Samstag und Sonntag 8. und 9. Mai


Der Grundkurs führt in die wesentlichen Bereiche der Geomantie ein. Geschult wird die Wahrnehmung der Äther- oder Bildekräfte, der Elementarwesen, der Planetenqualitäten, Engel und aufgestiegenen Meister. Dazu kommen die Betrachtung eines Ortes als Ganzheit und praktische Übungen, wie man in positiver Weise mit der Erde umgeht (Kraftplatzgestaltung).
Kursgebühr für fünf Tage 500,-- Euro
Anmeldung hier, Progamm hier.



Home

Neues

Termine

Veranstaltungsarchiv

Arbeitskreis

Berichte

ältere Berichte
Bildimpressionen

Gästebuch

Post

Email
News Verteiler

Andere Seiten

Linkliste
Kleingedrucktes
und Impressum



Intern